prof. alois peitz | architekt bda

Bibliographie

Eigene Schriften

Zwischen Himmel und Höhle. Über das Sinnliche in der Architektur in Trier und anderswo. Mainz 2000
 

Beiträge in Sammelschriften

Verlauf der Domrenovierung in Zahlen, Daten und Namen. In: Der Trierer Dom. Jahrbuch des ­Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz, 1980, S. 488-514

Blick über die Grenze – Katholische - Kirchen in der Stadt. In: Kirchen in der Stadt 1, Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart. - Marburg 1994, S. 117-13

Das Denkmal – bauliche Substanz, ihre Entdeckung und Weiterentwicklung. In: Denkmalpflege für Architekten, Vom Grundwissen zur Gesamtleitung, 1998, S. 95-110

Kunst in der Kirche. In: Kunst in ­Rheinland-Pfalz 1948-1998, Jahrbuch zum 50jährigen Bestehen des BBK Rheinland-Pfalz, 1999, S. 137-157

Mystik an Moderne, Raumkonzepte bei Ernst Alt. In: Mnemosyne: Der Maler und Bildhauer Ernst Alt. Blieskastel 2002, S. 51-60

Die Architektur der Dormitio des ­Heinrich Renard. Ein spielerisch und hierarchisch geordneter Umgang mit den Grundelementen klösterlichen Bauens. In: Laetare Jerusalem, Festschrift zum 100jährigen Ankommen der Benediktinermönche auf dem Jerusalemer Zionsberg, Münster 2006, S. 262-293

„Unsere Gotteshäuser, Last der Geschichte oder Chance der Zukunft?“ Beitrag in „Umbruch – Abbruch – Aufbruch“ S. 72-80 von Albert Gerhards – Martin Struck (Hrsg)
 

Beiträge in Fachzeitschriften und Periodika

Sicherungsarbeiten und statische ­Untersuchung 1961 bis 1967 im Dom zu Trier. In: Das Münster, Zeitschrift für christliche Kunst und Kunstwissenschaft, Nr. 1/1968, S. 49-56

Tendenzen im Kirchenbau der Diözese Trier. In: Das Münster, Nr. 5/1970, S. 290-292

Flexibilität nun auch im Kirchenraum? In: Das Münster, Nr. 4/1971, S. 223-228

Die Diskussion um den Kirchbau Eindrücke aus der Praxis. In: Gottesdienst. Information und Hand­reichung der ­Liturgischen Institute Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, Nr. 8/1972, S. 57-59

Kirchliches Bauen in der Diözese Trier. In: Kunst und Kirche. Ökumenische Zeitschrift für Architektur und Kunst, Nr. 4/1976, S. 199-205

Bauen und Pflegen – Architekten im Konflikt. In: Deutsches Architektenblatt Nr. 8/1976, S. 125-126

Trier: Synthese zwischen Historie und dem Heute. In: Bauen und Siedeln. Zeitschrift des Katholischen Siedlungsdienstes, Nr. 1/1977, S. 7-9

Der Stil ist vorbei – es lebe der Stil. In: Neue Saarheimat, Nr. 12/1981, S. 326-329

Trierer Bau- und Zeit­geschichte in Wort, Bild und Musik. Vier Sonntags-Matineen der Katholischen ­Akademie Trier, 10. Oktober 1982, Hohe Domkirche 24. Oktober 1982, Angela-Merici-Gymnasium, 16. Januar 1983, St. Maximin, 6. Februar 1983, St. Matthias

Schule in der Altstadt Trier. In: Das Münster, Nr. 4/1982

Die Kirchenbank. Warum überhaupt und worauf steht sie? In: Das Münster, Nr. 3/1986

Ein Kirchbauwettbewerb und seine ­Erfahrungen. In: Trierer Forum. Mitteilungen für Mitarbeiter im Bistum Trier, Nr. 1/1986, S. 11-12

Der Basilika-Vorplatz in Trier. Kritische Gedanken statt eines Symposiums. In: Deutsches Architektenblatt Nr. 11/1986

Das Bischöfliche Dom- und Diözesanmuseum in Trier und sein neues Haus. In: Jahrbuch des Kreises Trier-Saarburg 1987

Vom Gefängnis zum Museum ­Werk­bericht des Architekten. In: Neues­Trierisches Jahrbuch 1988, S. 161-169

Enge und Zwänge am Viehmarkt in ­Trier. In: Rheinische Heimatpflege,Nr. 3/1989, 182-191

Ehemalige Klosterkirche St. Maximin in Trier. Rettung durch Umnutzung. In: Neues Trierisches Jahrbuch 1990, S. 191-197

14 Thesen zum Umgang mit historischer Bausubstanz. In: Bauwelt Nr. 26/1990

Schlaglichter aus Erfahrung. Die Kirche im Dorf lassen. Gedanken zur Dorf­erneuerung. In: Jahrbuch des Kreises Trier-Saarburg, 1991

Blick hinter die Mauern. In: Der Trierer Dombereich, eine Stadt in der Stadt. Bd. 2, Schriftenreihe des Trier Forum, S. 31-51

Mitbestimmung der Kirchengemeinden in Prozessen der Planung von Architektur und Kunst. In: Kunst und Kirche Nr. 1/1991

City-Kirchen – Katholische Kirchen in der Stadt. Verlorener Spielraum. In: Kunst und Kirche, Nr. 55 /1992

Leben heute in Bauten von gestern. In: Baukultur. Zeitschrift des Verbandes Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine, Nr. 6/1992, S. 42-47

Die Welt noch einmal restaurieren. Umgang mit historischer Bausubstanz am Ende des Jahrtausends. In: Das Bauzentrum, Fachzeitschrift für Architekten und Bau­ingenieure, Nr. 7/1993, S. 77-84

Gemeinde und moderne Kunst. Zur Mitbestimmung der Gemeinden. In: Schwarz auf Weiss, Informa­tionen und Berichte der Künstler-Union Köln, Nr. 6/1994, S. 12-19

Mitbestimmung Kirchengemeinden im Prozess der Planung von Architektur und Kunst. Beispiel: Die Überherrner Madonna. In: Das Münster Nr. 2/1994, S. 162-164

Lebendige Geschichte ­Umnutzung der Abteikirche St. Maximin In Trier zur Sport- und Kulturstätte. In: Bau­substanz Nr. 9/1995, S. 10-13

Dát prostor – Raum geben. In: Dialog, Tschechische Kunstzeitschrift, Nr. 1/1996, S. 37

Kirchenräume – Kirchenträume. In: Gottesdienst Nr. 9/1996, S. 69

20 Jahre Bauzeit. Geschichte einer Umnutzung. In: Neues Trierisches Jahrbuch 1996, S. 91-100

Architektur, die versammelt. Die sehr einfache Kirche zu Obersalbach. In: Das Münster, Nr. 1/1997, S. 59-61

St. Maximin Sportliches und kulturelles Zentrum. In: Rehabilitated Buildings. Barcelona 1997, S 166-175

St. Maximin in Trier. In: adato ­architecture, Nr. 2/2002, S. 11-13

St. German – St. Gervasius – Angela-Merici in Trier. Die Recherche eines ­Architekten. In: Neues Trierisches Jahrbuch 2004, S. 179-190

Herrmann bleibt. Ein Nachruf auf ­Herrmann Münzel. In: Neues Trierisches Jahrbuch 2006, S. 229-230 
 

Werkberichte und Ausstellungskataloge

Kunst im Kirchenraum nach dem Konzil 1964-1978. Aus den Dekanaten Koblenz, Trier, Saarbrücken 1979

Kunst im Kirchenraum nach dem Konzil 1964-1978. Aus den Dekanaten Andernach, Brohltal, Cochem, Daun, Linz, Mayen, Siersburg, Sulzbach 1980

Pfarrzentrum St. Monika Überherrn – Wohnstadt – Saar. Werkbericht, Trier 1982

Die Orgel. Standort. Größe. Disposition. Werkbericht und Beispiele, Trier 1983

Rudolf Schwarz. Ausstellung, Katalog und Wiedergabe der Kolloquien, Trier 1985

Emil Steffann. Ausstellung und Katalog Trier 1986

Vom Gefängnis zum Museum. Der Neubau des Dom und Diözesanmuseums in Trier. Werkbericht. Trier 1988

Heinrich Otto Vogel. Baumeister in Zeiten des Umbruchs. Katalog und Ausstellung des Bischöflichen General­vikariates. Trier 1990

Raum geben. Katalog zur Ausstellung anlässlich der Tagung »Zu groß gewordene Kirchen, ihre Chancen und Grenzen, ihre Nutzung und Öffnung«. Trier 1991
 

Monografie

Jo Enzweiler (Hg.): Interview Architektur. Marlen Dittmann im Gespräch mit Alois Peitz. Saarbrücken 2007
 

Sammelschriften

Alois Peitz zum 60. Geburtstag. ­Broschüre, erschienen im Selbstverlag des Bis­chöflichen Generalvikariates, ­Trier 1992

Domkapitular Dr. Jürgen Lenssen, Kunstreferent der Diözese Würzburg: Kirche – ohne Zeitgenössische Kunst? Ansprache zur Verabschiedung von Diözesanbaumeister Alois Peitz aus dem Dienst der Diözese Trier am 14. Februar 1996

Rehabilitated Buildings, Architectural Design. Barcelona 1998.

Oskar Spital-Frenking: Architektur und Denkmal. Der Umgang mit bestehender Bausubstanz: Entwicklungen, Positionen, Projekte. Leinfelden-Echterdingen 2000

Roland Morgen: Begeisterter Begeis­terer, Alois Peitz erhält den erstmals ­vergebenen Preis des Trier-Forums. In: Trierischer Volksfreund vom 9. Mai 2003

Eva Maria Reuther: Himmel und Höhle, zum 70. Geburtstag des Architekten Alois Peitz. In: Trierischer Volksfreund vom 1. Mai 2002

Eva Maria Reuther: Aufruf zum Widerstand, Alois Peitz über Architektur und Utopie. In: Trierischer Volksfreund vom 3. Mai 2003

Annette Homann: Spielräume des Glaubens. Anthropomorphismus in der Architekturtheorie und die Umwandlung von St. Maximin in Trier. ­Berlin 2005

Außerdem Veröffentlichungen von im Werkverzeichnis genannten Objekten in 
vielen Fachzeitschriften wie: Bauwelt, Detail, Baumeister, Kunst und Kirche, das Münster

© Copyright 1995-2018 | Datenschutzerklärung